Tackle-Check



Fox Rage Slick Stick

 

Er sieht einem Ukelei oder Stint zum Verwechseln ähnlich – der Slick Stick.Dies ist auch gewollt, denn damit reiht er sich in die beliebtesten Futterfische von Hecht, Rapfen, Barsch und Zander ein. Den ‚Slick Stick’ gibt es in zwei Größen und Versionen. In 60 mm für Forelle, Barsch, Döbel, Rapfen und Aland und in 90 mm Länge für Zander, Großbarsch, Rapfen,und auch Hecht. Als SR in der schwebenden ‚suspending’ Version und als schwimmender DR mit speziell geformter Tauchlippe wie ein Eislöffel, die ein rasches Abtauchen in große Tiefe ermöglicht. Alle Wobbler sind mit einem besonderen Schusskanal im Inneren des Körpers ausgestattet, der besonders weite und zielgenaue Würfe ohne Überschlag ermöglicht. Zudem sind die Stahlkugeln bei der DR Version so angelegt, dass der Wobbler, sollte er sich einmal am Boden festgefahren haben, sich bei schlaffer Schnur von selbst befreit, da er nach hinten auftreibt. Neben dem natürlichen Look ist es vor allem das feine Ausschlagen des Köders um seine eigene Achse, was ihn so unwiderstehlich macht. Ob im Stillwasser oder in starker Strömung der ‚Slick Stick’ bleibt immer in der Spur ohne zu stark auszuschlagen oder gar aus dem Wasser zu schießen. Was ihn zu einem echten Geheimtipp zum Schleppen auf Zander macht!

 



Links der DR = Deep Runner (Tiefläufer)
Mitte der SSR = Super Shallow Runner (Extrem Flachläufer)
Rechts der SR = Shallow Runner (Flachläufer)

Der DR läuft vom Ufer aus gefischt ca. 2,5 m und vom Boot aus, 25 m hinter dem Boot geschleppt ca. 4,5 m tief.
Der SSR läuft vom Ufer aus gefischt knapp unter der Wasseroberfläche (Top bei verkrautetem Wasser) und vom Boot aus, 25 m hinter dem Boot geschleppt ca. 1 m tief.
Der SR läuft vom Ufer aus gefischt ca. 1,5 m und vom Boot aus, 25 m hinter dem Boot geschleppt ca. 2,5 m tief.
Das sind die Laufeigenschaften der 9 cm Slick Stick.
Wir fischen die Slick Stick vom Ufer und vom Boot aus seit einem Jahr und hatten bisher gute Fangerfolge auf Zander, Hecht und Rapfen. Besonders für Rapfen ist der SSR jedem Angler ans Herz zu legen, da man die Slick Stick sehr schnell fischen kann ohne dass sie an Laufeigenschaften verlieren (wie die Bilder zeigen).    

 

Mit den Slick Stick ist jede Wassertiefe abgedeckt. Ausgezeichnet durch die guten Laufeigenschaften, ob schnell oder langsam gefischt, stets ein fängiger Köder für jedes Gewässer. Unsere fängigsten Farben sind für klares Wasser Cool Herring, Brown Pepper und Appleseed und gebtrübes Wasser Fire Tiger und Hot Lemon. Die Slick Stick sind mit sehr scharfen Drillingen versehen. 

    
                                                     

 

 




Händler in eurer Nähe findet ihr unter dem Link Fox Rage.

Viel Spaß beim testen euer Team Zanderjäger.