Tube Jigs Fox Rage

Hallo Angelfreunde

Ich habe mich im Januar mit einem Kollegen zum Angeln verabredet. Naturköder gegen meinen neuen Favoriten, die Tubes von Fox Rage. Der erste Fisch, ein Wels, ging an die Naturköder. Der zweite Biss ging an mich, leider konnte ich ihn nicht landen. Kurz darauf hatte ich den zweiten Biss, den ich dann auch verwerten konnte, wieder ein Wels. Im Laufe des Tages konnte ich noch einen Wels und einen Zander überlisten. Also drei zu eins. Auf Naturköder ging an diesem Tag nichts mehr.
Die Handhabung ist total einfach: Auswerfen, auf den Grund absinken lassen, zwei bis drei Sekunden warten, so dass sich die Tentakeln entfalten können und dann mit einem Ruck nach oben ziehen.
Die Bisse kommen heftig. Ich kann diesen Köder nur jedem empfehlen, der gerne auf Räuber angelt. Tubes sind echte Geheimwaffen, wenn es um das aktive Fischen mit Kunstködern geht. Man kann sie jiggen, zupfen, schleppen, Vertikal- und Spinnfischen. Die Tubes sind fertig montiert, mit dem dazugehörigen Kegel-Jig, der sich im Hohlraum des Plastikschlauches befindet. Man kann den Kegel-Jig auch entfernen und zum Dropshot Fischen durch einen Offset-Haken ersetzen.

P.S. Ich konnte an diesem Tag auch die Naturköderfraktion davon überzeugen, dass dieser Gummi nicht in der Köderbox fehlen sollte.

Baby Tube Jigs für Barsch, Zander und Rapfen
Tube Jigs für Hecht, Zander, Barsch und Wels                           
                      

Viel Erfolg beim Testen und Petri Heil wünscht euch das Team Zanderjäger